Image Caption
Image Caption
Image Caption
Image Caption
Image Caption
Image Caption
Image Caption
Image Caption
Image Caption
Image Caption
Image Caption
Image Caption
Image Caption
Image Caption
Image Caption
Image Caption
Image Caption
Image Caption
Image Caption
Image Caption
Image Caption
Image Caption
Image Caption

Veranstaltungen

DFB

SBFV

Besucher

Heute351
Gestern1036
Monat16824
Insgesamt762275

Beiträge

Filter
  • Spielbericht 17/18 (16) FCK - FC Neuenburg 2:1

    Mit einem 2:1 Sieg gegen den FC Neuenburg geht der FCK in die Winterpause.

    In einem hochklassigen und spannenden Spiel behielt der FCK gegen den FC Neuenburg mit 2:1 die Oberhand. Nach einer Abtastphase erarbeiteten sich die Platzherren leichte Spielvorteile und gingen in der 25. Min. durch Aridon Kryezin mit 1:0 in Führung. Bei diesem Stand blieb es bis zur Pause. In der zweiten Halbzeit macht der FCN mehr Druck und kam auch zu guten Torchancen. In dieser Drangphase konnte der FCK jedoch mit einem schönen Konter durch Kaan Boz die Führung auf  2:0 ausbauen (68. Min.). Die Neuenburger verstärkten ihren Druck und kamen durch  Lars Ole Nagel in der 77. Min. zum 1:2 Anschlusstreffer. Die restliche Spielzeit stand der FCK unter Druck, verteidigte aber mit Geschick und Glück den knappen Vorsprung bis zum Schlusspfiff. Damit geht der FC Bad Krozingen auf Tabellenplatz 6 in die Winterpause. 

    Bildergalerie: https://www.fupa.net/galerie/fc-bad-krozingen-fc-neuenburg-252157/foto1.html

    Am nächsten Sonntag steht bei der Spvgg Untermünstertal das Bezirksligaviertelfinale an. Beginn ist um 14.30 Uhr. Wir hoffen auf die Unterstützung der Fans und Freunde.

    Der FCK wünscht allen Mitgliedern, Gönnern und Freunden eine schöne Adventszeit.

    Jäckle - Presseteam

  • Spielbericht 17/18 (15) FCK - Nordw/Wagenstadt

    Dritte Niederlage in Folge für den FCK

    FC Bad Krozingen – Nordweil/Wagenstadt 1 : 2 ( 1:2 )

    Bad Krozingen kam gut in diese Partie und war in der Anfangsphase spielbestimmend. Nach einem Angriff über die linke Spielhälfte konnte Boz den Ball zu Ohagi weiterleiten, der mit einer geschickten Körpertäuschung die Gästeabwehr ins Leere laufen ließ und anschließend mit einem satten Schuss zum 1:0 Führungstreffer vollendete. Kurz danach hatte Krozingens Kryezin das 2:0 auf dem Fuß doch dieses mal war Gästetorwart Grafmüller auf dem Posten. Im Gegenzug gelang den Gästen ein langer Pass auf die linke Seite den Nico Scheerer am herauseilenden Krozinger Torwart Oguz vorbeilegen und anschließend ungehindert zum 1:1 ins leere Tor schieben konnte. Dieser Gegentreffer quasi aus dem Nichts heraus sorgte in der heimischen Abwehr für eine gewisse Unsicherheit die Jochen Götz in der 30. Minute zum 2:1 Führungstreffer für Nordweil/Wagenstadt ausnutzten konnte. Bis zur Halbzeit spielten die Gäste dann wie entfesselt auf und hatte noch mehrfach die Chance einen weiteren Treffer zu erzielen.

     

  • Spielbericht 17/18 (14) FCK - Nordweil/Wagenstadt

    Dritte Niederlage in Folge für den FCK

    FC Bad Krozingen – Nordweil/Wagenstadt 1 : 2 ( 1:2 )

    Bad Krozingen kam gut in diese Partie und war in der Anfangsphase spielbestimmend. Nach einem Angriff über die linke Spielhälfte konnte Boz den Ball zu Ohagi weiterleiten, der mit einer geschickten Körpertäuschung die Gästeabwehr ins Leere laufen ließ und anschließend mit einem satten Schuss zum 1:0 Führungstreffer vollendete. Kurz danach hatte Krozingens Kryezin das 2:0 auf dem Fuß doch dieses mal war Gästetorwart Grafmüller auf dem Posten. Im Gegenzug gelang den Gästen ein langer Pass auf die linke Seite den Nico Scheerer am herauseilenden Krozinger Torwart Oguz vorbeilegen und anschließend ungehindert zum 1:1 ins leere Tor schieben konnte. Dieser Gegentreffer quasi aus dem Nichts heraus sorgte in der heimischen Abwehr für eine gewisse Unsicherheit die Jochen Götz in der 30. Minute zum 2:1 Führungstreffer für Nordweil/Wagenstadt ausnutzten konnte. Bis zur Halbzeit spielten die Gäste dann wie entfesselt auf und hatte noch mehrfach die Chance einen weiteren Treffer zu erzielen.

    In der zweiten Hälfte legte der Gastgeber eine Schippe auf und der pfeilschnelle Ohagi hatte gleich zwei gute Möglichkeiten den Ausgleich zu erzielen. Doch einmal scheiterte er an Torwart Grafmüller und einmal rettete die Querlatte den Gästen die Führung. Krozingen drängte weiter auf den Ausgleich und die Gäste stemmten sich mit einer vielbeinigen Abwehr dagegen. Gelegentliche Entlastungsangriffe sorgten beim Pokalspielgegner von vor zwei Wochen dafür dass man sich wieder neu sortieren konnte um den Ausgleichtreffer zu vermeiden. Nach einem Foulspiel an Ohagi zögerte der gut leitende Schiedsrichter Ralf Stampf keine Sekunde und zeigte auf den Elfmeterpunkt. Krozingens sicherster Elfmeterschütze Torwart Ozan Oguz legte sich in der 86. Spielminute das Spielgerät zurecht. Doch Torwart Grafmüller ahnte die Ecke und konnte seinen platzierten Schuss parieren. Der FCK warf in den letzten Spielminuten noch einmal alles nach vorne doch gelang der Ausgleich nicht mehr. Nordweil/Wagenstadt konnte mit diesem Sieg an Bad Krozingen in der Tabelle vorbeiziehen und hat somit auch die Revanche für die Pokalspielniederlage geschafft.

    JOP Presseteam FCK

     

  • Spielbericht 17/18 (14) BSC II - FCK 4:0

    FC Bad Krozingen chancenlos beim Tabellenführer aus Bahlingen

    Bei Regen , Wind und Kälte fanden nur wenige Zuschauer in das Bahlinger Kaiserstuhlstadion. Der Tabellenführer nahm von Beginn an das Heft in die Hand und setzte die ersatzgeschwächten Gäste mit seinem temporeichen Kurzpassspiel direkt unter Druck. Die dritte Chance der Gastgeber nutze Erich Sautner in der 25.Minute mit einem gekonnten Heber zur 1:0 Führung. Kurz danach erhöhte Lennart Bauer auf 2:0. Erst danach fanden die Krozinger besser ins Spiel und hatten durch Ohagi durchaus auch die Möglichkeit zum Anschlusstreffer. Der Spielstand änderte sich jedoch bis zur Halbzeit nicht mehr.

     

  • Spielbericht 17/18 (13) FCK - SG Simonsw. 1:2

    1:2 Heimniederlage für den FCK gegen die
    SG Simonswald/Obersimonswald

    Nur vier Tage nach dem Pokalkrimi über 120 Minuten musste der FCK gegen die SG Simonswald/Obersimonswald auf regendurchtränktem Geläuf im Erlenmattenstadion antreten. Den Platzherren merkte man die intensive Woche an, sie kamen in der ersten Hälfte überhaupt nicht ins Spiel. Die Gäste aus Simonswald dominierten das Spielgeschehen und gingen in der 25. Minute durch Philipp Hug verdient 1:0 in Führung. Der FCK musste sich bei seinem Torwarts Oguz Ozan bedanken, dass es bis zur Halbzeit bei diesem Resultat blieb, denn er parierte mehrfach glänzend und verhinderte einen höheren Rückstand. In der zweiten Hälfte zeigten sich die Platzherren präsenter, doch sie konnten nur wenige Male die starke Abwehr der Gäste überwinden. In der 67. Minute gelang schließlich Alexander Vordisch der Ausgleich zum 1:1. Ein paar Torchancen erarbeitete sich der FCK noch, die jedoch nicht verwertet wurden. Dann verlor Kaan Boz den Ball im Mittelfeld und Philipp Hug hatte freie Bahn auf das FCK-Tor und traf zum 2:1 für die Simonswälder (80. Min.). Die Platzherren waren an diesem Tag zu schwach, um die Niederlage abzuwenden. Simonswald konnte sich mit diesem Sieg etwas von der Abstiegszone entfernen und der FCK steht weiterhin auf einem guten 7. Platz im Mittelfeld. Nächsten Sonntag kommt es zum Spitzenspiel beim Tabellenführer SC Bahlingen II (14.30 Uhr).

    Bildergalerie:https://www.fupa.net/galerie/fc-bad-krozingen-sg-simonswald-obersimonswald-249552/foto1.html

    Jäckle – Presseteam       

  • Spielbericht 17/18 Pokal (3) FCK - SG Nordweil/Wagenstadt

    FCK gewinnt Pokalkrimi gegen die SG Nordweil-Wagenstadt mit 9:8

    Einen wahren Fußballkrimi erlebten gut 200 Zuschauer im Erlenmattenstadion gegen den Bezirksligakonkurrenten SG Nordweil/Wagenstadt im Achtelfinale des Bezirkspokals. Der FCK beherrschte in der ersten halben Stunde das Spielgeschehen und ging in der 9. Minute durch Ugochukwu Ohagi mit 1:0 in Führung. Dann fanden die Gäste besser ins Spiel und konnte in der 32. Min. durch Niko Scheerer zum 1:1 ausgleichen. Nach der Halbzeit gerieten die Platzherren in Unterzahl. Schiedsrichter Raphael Faller (Buchenbach) entschied ein Foul von Manuel Bruckert als Notbremse und schickte ihn vom Platz (54. Minute). Doch dem FCK gelang schon kurz darauf in Unterzahl der Führungstreffer zum 2:1 durch einen Elfmeter. Torwart Oguz Ozan verwandelte sicher und der eingewechselte Tobias Litsch erhöhte sogar in der 57. Min. mit einem tollen Schlenzer von der Strafraumgrenze in die lange Ecke auf 3:1 (61. Min.). Das Spiel in Unterzahl kostete die Platzherren viel Kraft und so kam die SG wieder vermehrt zu Torchancen und erzielte in der 77. Minute den 2:3 Anschlusstreffer und Sekunden vor dem Schlusspfiff der regulären Spielzeit auch noch durch Daniel Reiner den 3:3 Ausgleich (90 + 4 Min.).

Nächstes Punktspiel 2018/19 A

Bezirksliga

Freiburg
Saison 2018/19


Sonntag, 10.03.2019


15:00 Uhr

 Wasser Kollmarsreute 01 SG :Bad  Krozingen 01 FC

 

Wasser-Kollm. - FCK

Reservemannschaft

12:45 Uhr

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Letztes Punktspiel 2018/19

Bezirksliga
Freiburg
Saison 2018/19

Sonntag 25.11.2018
 

Bad  Krozingen 01 FC:Nordweilwagenstadt SG

FCK - Nordweil

1 : 1


Reservemannschaft

3 : 5

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken